Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Jun.-Prof. Dr. Stephan Trenn

Inhaltsbereich / Content

Wechsel an die Universität Groningen, Niederlande

Ab November 2017 bin ich an der Universität Groningen als Associate Professor for Systems and Control im Johann Bernoulli Institute for Mathematics and Computer Science tätig. Ich habe noch bis März 2018 Zugriff auf meine uni-kl-Emailaddresse, danach werde ich nur noch unter der neuen Email-Adresse der Universität Groningen erreichbar sein. Aktuelle Informationen zu meiner Forschung (insbesondere Preprints und Vortragsfolien) können auf meiner neuen Webseite stephantrenn.net (in Englisch) gefunden werden.

 

 

 

Technische Universität Kaiserslautern
Fachbereich Mathematik
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

Büro: 48-552
Telefon: +49 (0)631 205 4134
Fax: +49 (0)631 205 4986
E-Mail: trenn[at]mathematik.uni-kl.de
Juniorprof. Dr. Stephan Trenn

Lehre

Publikationen via google scholar oder nach verschiedenen Kriterien (z.B. Schlagwörter und Koauthoren) filterbar auf meiner Publikationsseite

 

Forschungsinteressen

Mein Forschungsgebiet ist die System- und Steuerungstheorie, mit folgenden Schwerpunkten:

  • Differential-algebraische Gleichungen (Lösungstheorie, Stabilität, ...)
  • Geschaltete Systeme
  • Nichtlineare Regelung (Funnel Control)
  • Normalformen für lineare Systeme

Mehr Infos auf: stephantrenn.net 

Ich bin stellvertretender Vorsitzender des GAMM Fachausschusses "Dynamik und Regelungstheorie" und wissenschaftlicher Berater des Fraunhofer ITWM, Abteilung Systemanalyse, Prognose und Regelung.

Forschungsgruppe

Meine Forschungsgruppe besteht derzeit aus

Frühere Mitglieder meiner Forschungsgruppe:

  • Deepak Patil (Postdoc 03/2016 - 08/2016, DFG-Projekt "Beobachterentwurf für lineare geschaltete DAEs")
  • Andreas Barthlen (Doktorand 08/2012 - 08/2016, in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "Stabilitätserhaltene paramtetrische Modellreduktion mittels Matrixinterpolation")
  • Aneel Tanwani (Postdoc 09/2014 - 11/2015, DFG-Projekt "Beobachterentwurf für lineare geschaltete DAEs")
  • Tjorben Groß (Doktorand 01/2012 - 10/2015, in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "DAE-Modellierung und mathematische Stabilitätsanalyse von Energieversorgungsnetzen")
  • Elisa Mostacciuolo (Gastdoktorandin 10/2014-03/2015 aus Benevento, Italien, Thema: "Partielles Averaging für geschaltet DAEs")
  • Markus G.-M. Ruppert (Masterstudent 01/2014-07/2014, Thema: "Kontrollierbarkeit von geschalteten DAE-Systemen")
  • Lisa Koch (Diplomstudentin 07/2012-01/2013 in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "Parametrische Modelreduktion für industrielle Produktionsprozesse")
  • Carmen Pedicini (Gastdokotrandin 06/2012-12/2012 aus Benevento, Italien, Thema: "Averaging für geschaltete DAEs")
  • Giuliano Costantini (Austauschstudent von Benevento, Italien)

Gäste