Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Jun.-Prof. Dr. Stephan Trenn

Inhaltsbereich / Content

Jun.-Prof. Dr. Stephan Trenn

Technische Universität Kaiserslautern
Fachbereich Mathematik
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

Büro: 48-552
Telefon: +49 (0)631 205 4134
Fax: +49 (0)631 205 4986
E-Mail: trenn[at]mathematik.uni-kl.de
Juniorprof. Dr. Stephan Trenn

Forschungsinteressen

Mein Forschungsgebiet ist die System- und Steuerungstheorie, mit folgenden Schwerpunkten:

  • Differential-algebraische Gleichungen (Lösungstheorie, Stabilität, ...)
  • Geschaltete Systeme
  • Nichtlineare Regelung (Funnel Control)
  • Normalformen für lineare Systeme

Mehr Infos auf: research.stephantrenn.de 

Ich bin stellvertretender Vorsitzender des GAMM Fachausschusses "Dynamik und Regelungstheorie" und wissenschaftlicher Berater des Fraunhofer ITWM, Abteilung Systemanalyse, Prognose und Regelung.

Forschungsgruppe

Meine Forschungsgruppe besteht derzeit aus

  • Rukhsana Kausar (Doktorandin, DAAD-Stipendiatin, Thema: "Analyse und Regelung von Wasserversorgungsnetzen im Rahmen von geschalteten DAEs")
  • Ferdinand Küsters (Doktorand, in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "Nichtlineare geschaltete DAEs: Analysis, Kontrolltheorie und Anwendung auf Energienetzwerke")

Frühere Mitglieder meiner Forschungsgruppe:

  • Deepak Patil (Postdoc 03/206 - 08/2016, DFG-Projekt "Beobachterentwurf für lineare geschaltete DAEs")
  • Andreas Barthlen (Doktorand 08/2012 - 08/2016, in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "Stabilitätserhaltene paramtetrische Modellreduktion mittels Matrixinterpolation")
  • Aneel Tanwani (Postdoc 09/2014 - 11/2015, DFG-Projekt "Beobachterentwurf für lineare geschaltete DAEs")
  • Tjorben Groß (Doktorand 01/2012 - 10/2015, in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "DAE-Modellierung und mathematische Stabilitätsanalyse von Energieversorgungsnetzen")
  • Elisa Mostacciuolo (Gastdoktorandin 10/2014-03/2015 aus Benevento, Italien, Thema: "Partielles Averaging für geschaltet DAEs")
  • Markus G.-M. Ruppert (Masterstudent 01/2014-07/2014, Thema: "Kontrollierbarkeit von geschalteten DAE-Systemen")
  • Lisa Koch (Diplomstudentin 07/2012-01/2013 in Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM, Thema: "Parametrische Modelreduktion für industrielle Produktionsprozesse")
  • Carmen Pedicini (Gastdokotrandin 06/2012-12/2012 aus Benevento, Italien, Thema: "Averaging für geschaltete DAEs")
  • Giuliano Costantini (Austauschstudent von Benevento, Italien)

Gäste