AG Optimierung


Click & Ride

Netzbetreiber im Schienenverkehr bieten Kunden die Möglichkeit, individuelle Verbindungen für den Transport von Gütern zu erhalten. Für eine Anfrage bestehend aus Start- und Zielort, Abfahrts- oder Ankunftszeit sowie Eigenschaften des Zuges (wie z.B. Länge, Höchstgeschwindigkeit oder Bremsvermögen) sollen dem Kunden dafür verschiedene Varianten angeboten werden. In diesem Projekt geht es darum, effiziente Algorithmen für die Berechnung und Auswahl dieser Angebote zu entwickeln.

Hintergrund

Bei der Erstellung der Angebote müssen verschiedene Anforderungen berücksichtigt werden. Beispielsweise bestehen im Netzwerk Kapazitätsbeschränkungen, die sich unter anderem aus den verfügbaren Systemtrassen und Abstellkapazitäten in den Umschlagpunkten ergeben. Dabei spielen auch die Eigenschaften des Zuges eine wesentliche Rolle. Neben der großen Menge an Daten ergeben sich dabei zwei weitere grundsätzliche Schwierigkeiten: Echtzeitanforderungen und Entscheidungen auf Basis unvollständiger Daten zu treffen. Die Echtzeitanforderungen bestimmen sich dadurch, dass den Kunden in garantierter Antwortzeit Angebote zur Verfügung gestellt werden sollen. Andererseits muss eine solche Antwort an einen Kunden berechnet werden, ohne alle weiteren Kundenanfragen (etwa der nächsten Stunde) zu kennen.

Partner: DB Netz AG

Zum Seitenanfang