AG Optimierung


Effiziente Tarifsysteme für nachhaltige Mobilität

EASIER (sEAmless SustaInable EveRyday urban mobility) ist ein interdisziplinäres, transnationales Forschungsprojekt mit einer Laufzeit von 3 Jahren.

Das Ziel von EASIER ist es, den Anteil an aktiven und nachhaltigen Verkehrsmodi (z. B. Gehen, Fahrradfahren, öffentlicher Personenverkehr, Sharing-Angebote) zu erhöhen und diese zu attraktiven multimodalen Reisen zu kombinieren. Im Teilprojekt „Effiziente Tarifsysteme für nachhaltige Mobilität“ der TUK sollen Tarifsysteme gezielt eingesetzt werden, um den öffentlichen Personenverkehr zu stärken und die Nachfrage zu erhöhen. Dazu werden Tarifsysteme sowie Preisstrategien für integrierte Mobilitätssysteme analysiert und entwickelt, wobei das Passagierverhalten und das zugrundeliegende Liniennetz berücksichtigt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt-Homepage.

Förderung

EU-Verbundprojekt:

ERA-NET Cofund Urban Accessibility and Connectivity (ENUAC)

Teilprojekt:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Zum Seitenanfang